MAY, DIE DRITTE FRAU

May, die dritte Frau

Vietnam im 19.Jahrhundert: Die 14jährige May reist in einem Boot den Fluss hinauf, um einen Mann zu heiraten, den sie noch nie getroffen hat.

Als dritte Ehefrau wird May ein neues Leben auf seiner Seidenplantage beginnen.

Die beiden ersten Ehefrauen Lao und Xuan führen May mit Bedacht in die täglichen Rituale und die Familienregeln ein und stehen ihr mit schwesterlichem, fast zärtlichem Rat zur Seite.

Doch schnell muss May erkennen, dass in dieser Gesellschaft einzig der Mann einen Wert besitzt. Als sie schwanger wird, betet sie für einen Sohn.

Durch eine heimliche Liebesaffäre kommt es zur Familientragödie…

Spezialisiert auf Impact Producing und Impact Verleih

jip film & verleih ist spezialisiert auf Impact-Distribution. 
Das Ziel von Impact Producing und Distribution ist Film als treibende Kraft
für Veränderung in unserer Gesellschaft einzusetzen und nachhaltig und wirtschaftlich auszuwerten.
jip film & verleih wurde im August 2017 von Julia I. Peters und Jutta Feit in Frankfurt/Main gegründet.

 LANGES ECHO

Die Geschichte

 

Dobropillja liegt in der Ostukraine, 70 Kilometer entfernt von der umkämpften Grenze zu den von pro-russischen Separatisten kontrollierten Gebieten.
Auf den ersten Blick scheint der Konflikt im Leben der Stadtbewohnerinnen nur eine Randnotiz zu sein. Sie gehen ihrem Alltag nach, als Zoodirektoren und Museumsführerinnen, in Heavy-Metal-Bands oder im Club für einsame Herzen.

Und doch dringt der Donner der nahen Front auch hier in die Leben der Menschen ein und legt sich wie ein Grauschleier über die Stadt.

Langes Echo verbindet teils skurrile Szenen aus dem Leben der Einwohnerinnen mit der intensiven Schilderung des Alltags an der Peripherie eines fast schon wieder vergessenen Krieges.

 GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

Mit dem Film sorgte Regisseurin Teona Strugar Mitevska bereits im Wettbewerb der diesjährigen BERLINALE für Furore.

Mit dem LUX-Filmpreis werden seit 2007 Filme ausgezeichnet, die die Herausforderungen der heutigen europäischen Gesellschaft widerspiegeln. Die Auszeichnung soll dazu dienen, europäische Filme einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und eine gesellschaftliche Debatte über Werte und soziale Themen in Europa anzuregen. Der Preis wurde am 27. November vom Europäischen Parlament vergeben.

Seit 14. November  ist der Film bei uns im Kino.

Kinostart 2021

 Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit

In der westdeutschen Provinz kämpfen osteuropäische LeiharbeiterInnen des größten Schweineschlachtbetriebs des Landes ums Überleben – und AktivistInnen, die sich für deren Rechte einsetzen, mit den Behörden.
Zur gleichen Zeit proben Münchener GymnasiastInnen das Stück „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ und reflektieren über die deutschen Wirtschaftsstrukturen und ihr Verhältnis dazu.

Verwoben mit den Gedankengängen der Jugendlichen und ihrer Auseinandersetzung mit dem Text in den Proben erzählt der Film in unterschiedlichen Fragmenten über

Bedingungen und Facetten von Leiharbeit und Arbeitsmigration in Deutschland.

Kaufen & Streamen

 Jetzt im Handel und VoD

Im Verleih

Alle Filme

Produktion & Verleih

Verleih

Spezialisiert auf Impact Verleih - unterhaltende und anspruchsvolle Kino Dokumentarfilme und Spielfilme im Arthouse-Bereich

Produktion

Spezialisiert auf Impact Produktion von Kino Dokumentarfilmen und Spielfilmen im Arthouse-Bereich

jip film & verleih team

jip film & verleih ist spezialisiert auf Impact-Distribution. Das Ziel von Impact Producing und Distribution ist Film als treibende Kraft für Veränderung in unserer Gesellschaft einzusetzen und nachhaltig und wirtschaftlich auszuwerten. Gezielt bauen wir für jeden Film neue Fans, ein Netzwerk und Partner für Kampagnen auf, die uns dabei unterstützen, im Kino und außerhalb des Kinos einen Mehrwert zu generieren.

Jutta Feit

Verleih und Regisseurin

Julia Peters

Produzentin, Regisseurin

Trailer anschauen

Filme streamen